Deutschen Bundesbank, Umbau und Erweiterung HV Berlin

Hauptverwaltung und Hauptstelle

Projekt: Umbau und Erweiterung
Bauherr: Deutsche Bundesbank
Ort: Berlin-Charlottenburg
Zeitraum: Mitarbeit von 1999-2003

Von 1999-2003 wirkte Inka Drohn in der Bauabteilung der Deutschen Bundesbank als Mitarbeiterin der Projektgruppe Neubau an dem bauherrenseitigen Baumanagement für den Um- und Erweiterungsbau der Hauptverwaltung Berlin der Deutschen Bundesbank mit.

Hierzu gehörten insbesondere die Erarbeitung und Verhandlung von Verträgen mit allen Planungsbeteiligten, den Generalunternehmern und weiteren ausführenden Unternehmen.

Die Baumaßnahme umfaßte den anspruchsvollen Neubau eines hochwertigen Verwaltungsgebäudes, die Sanierung denkmalgeschützter Gebäude, sowie eine komplexe Tiefbaumaßnahme bis 30m Tiefe innerhalb dichter Bestandsbebauung.

Informationen

Leistung Inka Drohn

Mitarbeit im Bauherrenseitigen Baumanagement

  • Leistungsphasen 1-9 nach HOAI
  • Generalunternehmerausschreibung und ~vergabe
  • Angebotseinholung und Beauftragung
  • Prüfung der Ausführungspläne und Leistungsverzeichnisse
  • Prüfen der Nachtragsforderungen zu Planungs- und Bauzeitänderungen
  • Leistungsstand- und Rechnungsprüfung
  • Kosten- und Terminkontrolle

Baumaßnahmen

  • Neubau eines Erweiterungsbaus
  • Sanierung denkmalgeschützter Gebäude
  • Rückbau und Entkernung von Bestandsgebäuden
  • sehr tiefe Baugrube bei dichter Blockrandbebauung

Projektdaten

  • Arbeitsplätze 400
  • Grundstück 5.812 m²
  • BRI: 165.243 m²
  • BGF a: 38.79 m²
  • HNF: 16.064 m²
  • max h: 38,04 m
  • max t: -19,22 m
  • Kosten ca. 160 Mio €
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Infos zum Datenschutz