Bodhicharya, III. Bauabschnitt

Buddhistisches Zentrum für Frieden und Verständigung

Projekt: Erweiterungsbau und Altbausanierung
Bauherr: Bodhicharya Deutschland e.V.
Ort: Berlin-Friedrichshain

Phase III Ehemaliges Kutscherhaus und Remise

Im hinteren Bereich des Denkmalensembles des Bodhicharya-Zentrums befinden sich historische Bauten, in denen nach dem Innenausbau eines alten Kutscherhauses und der Wiederherrichtung einer alten Remise als letzter Bauabschnitt die Schaffung von Wohnräumen für praktizierende Buddhisten, Dozenten und einen Hausmeister vorgesehen sind.

Die Hülle und der Rohbau wurden bisher mit großzügiger Unterstützung des Landesdenkmalamtes und Eigenmitteln aus privaten Spenden realisiert. Aufgrund der Finanzkrise ist hier aktuell der Innenausbau und bei der Remise noch die vollständige Wiederherrichtung als letzter Bauabschnitt vom weiteren Spendenaufkommen des Bodhicharya eV abhängig.

Spendenaufruf Bodhicharya-Zentrum

Die Fertigstellung der Altbausanierung (Phase III) kann umgesetzt werden, sobald der Verein die entsprechenden Mittel und Unterstützung erhält.

Leistung archid

  • Projektentwicklung
  • Grundstücksfindung
  • Wertermittlung
  • Kaufverhandlungen
  • Finanzierungsplanung
  • Architektenplanung,
    Leistungsphasen 1-8
  • Baumanagement, Realisierung

Baumaßnahmen

  • Schwammsanierung
  • Erneuerung der Geschossdecken und Dächer
  • Rekonstruktion und Wiederherstellung der Fassaden
  • Koordination Eigenleistung

Projektdaten

  • Planungszeit 2008
  • Bauzeit 2009- … (Baufortschritt abhängig vom Spendenaufkommen)
  • 2 Wohnungen, 2 Seminarräume, Verwaltung, Retreaträume, Übernachtungsgelegenheiten für Seminarteilnehmer und Gäste
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Infos zum Datenschutz